ClickCease

WILLKOMMEN BEI ENALINGUA

DEUTSCH
PRÜFUNGEN A1-C1

ENA - DEUTSCHPRÜFUNGEN

ENA-A2 TESTBESCHREIBUNG

Das ENA-A2 Zertifikat  erklärt elementare Sprachkenntnisse mit der zweiten Niveaustufe (A2)  des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). In der Prüfung liegt der Schwerpunkt nicht in den produktiven Bereichen wie Schreiben oder Sprechen, sondern im Bereich der rezeptiven Fertigkeiten- Lesen und Hören.

ENA-DEUTSCHPRÜFUNGEN

ENA - ZERTIFIKAT A2 - ZIELGRUPPE

ENA-Deutschprüfungen sind allgemeine Sprachprüfungen und ist daher auch in einem weiten Rahmen anwendbar. Die A2 ENA Deutschprüfung wurde für Prüfungsteilnehmer/innen entwickelt, die im Jahr der Prüfung ihr 16. Lebensjahr vollendet haben und Deutsch als Fremdsprache wie auch als Zweitsprache lernen. Dabei wahren wir Neutralität bei der Entwicklung unserer Tests in Bezug auf Alter, Kultur, Herkunft und Geschlecht.  Die ENA-Deutschprüfungen von Personen verwendet, die ein offizielles Zertifikat benötigen. Die Prüfung ist für Personen die eine Ausbildung in Deutschland anstreben,  sich  auf eine Au-Pair-Stelle in Deutschland bewerben möchten, Einen Sprachnachweis für den Ehegattennachzug benötigen, oder ganz einfach ihren Lernerfolg auf A2 Niveau nachweisen möchten.

  • ,
  •  

PRÜFUNGZIELE - ENA DEUTSCH A2

WAS SIE KÖNNEN MÜSSEN

Prüfungsteilnehmende können Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Sie können sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Sie können mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben

Prüfungsteilnehmende verstehen genug, um Bedürfnisse konkreter Art befriedigen zu können, sofern deutlich und langsam gesprochen wird. Sie können außerdem Wendungen und Wörter verstehen, wenn es um Dinge von ganz unmittelbarer Bedeutung geht (z. B. ganz grundlegende Informationen zu Person, Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung), sofern deutlich und langsam gesprochen wird.

Prüfungsteilnehmende können kurze, einfache Texte zu vertrauten, konkreten Themen verstehen, in denen gängige alltags- oder berufsbezogene Sprache verwendet wird. Prüfungsteilnehmende können kurze, einfache Texte lesen und verstehen, die einen breiten Wortschatz und einen gewissen Anteil international bekannter Wörter enthalten.

Der Prüfungsteilnehmende können kurze, einfache Notizen machen, wenn es um unmittelbar notwendige Dinge geht. Sie können auch einen ganz einfachen persönlichen Brief schreiben und sich darin für etwas bedanken oder entschuldigen. Sie können kurze, einfache Notizen und Mitteilungen schreiben, die sich auf unmittelbare Bedürfnisse beziehen.

Prüfungsteilnehmende  können sich leicht in strukturierten Situationen und kurzen Gesprächen verständigen, sofern die Gesprächspartner, falls nötig, helfen. Sie können auch ohne übermäßige Mühe in einfachen Alltagsgesprächen zurechtkommen; Sie können Fragen stellen und beantworten und in vorhersehbaren Situationen Gedanken und Informationen zu vertrauten Themen austauschen. Sie können sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen unkomplizierten und direkten Austausch von Informationen über vertraute Routineangelegenheiten in Zusammenhang mit Arbeit und Freizeit geht. Prüfungsteilnehmende können kurze Kontaktgespräche führen. Sie verstehen kaum genug, um das Gespräch selbst in Gang halten zu können.

Deutschpruefung-in-frankfurt

PRÜFUNGSZIELE - ENA DEUTSCH A2

PUNKTEVERGABE & ZEITVORGABEN

Die Prüfung ENA Deutschprüfung A2 besteht aus den zwei Teilen: Schreiben ( 50 Punkte) & Sprechen (50 Punkte). Die Prüfung “Schreiben” besteht aus Leseverstehen + Sprachbausteine, Schriftlicher Ausdruck. Die Prüfung “Sprechen” beinhaltet den mündlichen Prüfungsteil und Hörverstehen. Die ENA Deutschprüfung A2 kann man entweder als ganze Prüfung oder als Teilprüfung absolvieren. Die gesamte Prüfung dauert 90 Minuten (+ 10 Minuten für Formalitäten und +10 Vorbereitungszeit).

Leseverstehen

Teilpunkte: 25/100

Die ENA-Deutschprüfung A2 hat insgesamt 100 Punkte. Der Teil Leseverstehen macht davon 25 Punkte aus.

Lückentexte

Teilpunkte: 15/100

Die ENA-Deutschprüfung A2 hat insgesamt 100 Punkte. Der Teil Lückentexte macht davon 15 Punkte aus.

Schriftlicher Ausdruck

Teilpunkte 10/100

Die ENA-Deutschprüfung A2 hat insgesamt 100 Punkte. Der Teil "Schriftlicher Ausdruck" macht davon 10 Punkte aus.

Hörverstehen

Teilpunkte: 30/100

Die ENA-Deutschprüfung A2 hat insgesamt 100 Punkte. Der Teil Hörverstehen macht davon 30 Punkte aus.

Mündlicher Ausdruck

Teilpunkte: 20/100

Die ENA-Deutschprüfung A2 hat insgesamt 100 Punkte. Der Teil "Mündlicher Ausdruck" macht 20 Punkte aus.

Lesevestehen + Lückentexte

In drei Aufgaben wird das Verstehen authentischer Texte in elementarer Sprache in der Gesamtaussage und in Einzelinhalten überprüft.  Für das Leseverstehen werden ca. 25 Minuten Zeit benötigt. In zwei Aufgaben “Lückentexte” werden Lücken von Texten in elementarer Sprache in ca. 15 Minuten durch vorgegebene Wörter ergänzt (z.B. Präpositionen, Verben, Adjektive usw.).

ca. 40 Minuten

Schreiben

 

In zwei Aufgaben wird der Schriftliche Ausdruck mit dem Ausfüllen von zum Beispiel Formularen geprüft. Hierfür werden ca. 8 Minuten benötigt. Zusätzlich folgt eine freie Schreibaufgabe. Dabei sollen ca. 40 Wörter mit einfachem Satzaufbau mit Hilfe von drei bis vier Leitinformationen schreiben können. Dafür werden ca. 12 Minuten benötigt.

 

ca. 20 Minuten

Hörverstehen

 

In zwei bis vier Aufgaben wird das Hörverstehen durch einfache und kurze Hörtexte in dialektfreier, deutscher Sprache geprüft. Die Audios dürfen zweimal gehört werden.  Je nach Aufgabenstellung werden Fragen zu dem gehörten Text schriftlich oder mündlich mit  der Aufnahme der eigenen Stimmenaufnahme per Knopfdruck am PC beantwortet

ca. 25 Minuten

Sprechen

 

In drei Aufgaben wird das Sprechen geprüft.  Die Vorbereitungszeit beträgt 10 Minuten. Zuerst werden in einem kurzen Gespräch (3 Minuten) mit dem Prüfer gezielt Informationen vom Prüfer erfragt und beantwortet.  Danach folgen zwei einfache und kurze Aufgaben (á 3 Min.)  zur mündlichen Interaktion (Bilder beschreiben) &  Produktion (z.B. etwas planen)

 

ca. 20 Minuten (inkl. Vorbereitung)

ENA - DEUTSCHPRÜFUNG A2

AUFGABENTYPEN & TEXTARTEN

LESEVERSTEHEN  &  LÜCKENTEXTE 


Aufgabentypen:

  • Zuordnung
  • Richtig-Falsch
  • Mehrfachauswahl (2er Auswahl)
  • Lückentexte (2er Auswahl)

Aufgabenziele:

  • Globalverstehen
  • Detailverstehen
  • Selektives Verstehen
  • Lexik und Grammatik

Textarten:

  • Anzeigen, Broschüren, Fahrpläne, Hinweistafeln,  Nachrichten, Mitteilungen, E-Mails (WhatsApp), Anleitungen

SCHRIFTLICHER AUSDRUCK


Texttypen:

  • Formulare ausfüllen
  • Auf Anzeigen antworten
  • Kurze formelle Texte verfassen
  • Kurze halbformelle Texte verfassen
  • Informelle E-Mails (WhatsApp) schreiben

HÖRVERSTEHEN


Aufgabentypen:

  • Richtig-Falsch
  • Mehrfachauswahl (2er Auswahl)

Aufgabenziele:

  • Globalverstehen
  • Detailverstehen
  • Selektives Verstehen

Audio (Video)arten:

  • Zoom-Dialoge, Durchsagen, Mailboxansagen, 
  • Whatsapp Audionachrichten,  Telefongespräche
  • Youtube-Videos, Fernsehwerbung, Spotify-Werbung

MÜNDLICHER AUSDRUCK


Aufgabentypen: Produktion

  • Sich / Andere Vorstellen
  • Wörter buchstabieren
  • Zahlen verwenden
  • Bilder beschreiben

Aufgabenziele: Interaktion

  • Informationen erfragen & geben
  • Alltagsgespräche
  • Verhandeln, Diskutieren, Alltagsgespräche führen